GT News

Steuern, Buchhaltung, Recht und mehr. Alle wichtigen Neuigkeiten für Ihr Unternehmen.

Das Ende der Energiepreishöchstgrenzen

Teile den Artikel

Die Energiepreisobergrenzen, die die Kunden im gesamten vergangenen Jahr vor stark steigenden Kosten für den unregulierten Teil der Strom- und Gaspreise schützten, enden am 31. Dezember 2023. Abnehmer, deren Preise über der staatlichen Obergrenze festgesetzt liegen, werden daher ab dem neuen Jahr mehr für ihren Verbrauch bezahlen. Berücksichtigt man, dass ab dem neuen Jahr gleichzeitig auch der regulierte Teil des Energiepreises steigen wird, könnte die Energierechnung viele unangenehm überraschen.

​Wenn Sie zu dieser Kundenkategorie gehören, ist es die höchste Zeit, Ihren Händler zu kontaktieren und um einen neuen Vertrag mit einem günstigeren Tarif zu bitten. Obwohl einige Händler aktiv auf ihre Kunden zugehen und ihnen günstigere Konditionen anbieten, empfehlen wir Ihnen, sich darauf nicht zu verlassen.

Auf uns können Sie sich aber verlassen und wenn Sie Rat brauchen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ähnliche Artikel