Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Webseite zu erleichtern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Services ICT Process Strandardization and Resource Management

Den Prozess kann man als eine Reihe von nachfolgenden Tätigkeiten definieren, die unter Ausnutzung der entsprechenden Ressourcen und Inputs dann spezifische Outputs generieren.

 

Prozesse in der Organisation können wie folgt geteilt werden:

  • Haupt- bzw. Schlüsselprozesse der Organisation, die auf Kunden orientiert sind und den haupt-sächlichen Mehrwert (Gewinn) generieren,
  • Unterstützende Prozesse – sie unterstützen das Fungieren der Hauptprozesse,
  • Führungsprozesse – Prozesse, die koordinieren, führen, organisieren und planen.

 

Sind die Prozesse schlecht eingestellt, kommt es zur Minderung der Effektivität der Organisation, durch erhöhte Finanz-, Zeit- sowie Personalkosten. Aus diesem Grund ist nicht nur die richtige Einstellung, sondern auch nachfolgende Prozessautomatisierung maßgeblich, die eine Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Organisation und derer Erzielung der festgelegten Geschäftsziele ermöglicht.

Im Rahmen der auf die Prozess- standardisierung orientierten Projekte realisiert Grant Thornton Advisory folgende Tätigkeiten:

  1. Auswertung der Ausgangssituation (aktive Prozesse, Verantwortung, quantitativer und qualitativer Vergleich),
  2. Entwurf und Beschreibung von Prozessen auf der Ebene Politik, Prozeduren und ähnlichen Vorgangsweisen nach Wichtigkeit (internationale Methodik ITIL, COBIT und ISO Standards),
  3. Plan für die Umsetzung von (ausgewählten) Prozessen in Praxis (Pilotprojekte).

 

ICT Ressourcen Management

 

Ein passend eingestelltes ICT Ressources Management stellt effektive Allokation von Finanzen, Zeit- und Personalaufwand dar. Hier wird die Schlüsselfrage gelöst, welche Ressourcen mit eigenen Kräften zu sichern sind und welche dahingegen an externe Subjekte zu übertragen sind.

 

Grant Thornton Advisory wird für Sie:

  • eine Übersicht der Aktiva, deren Ressourcen und Kosten erstellen,
  • die ausgenutzten Kompetenzen und Maß der Aktiva-Ausnutzung (HR, Technologien, Applika-tionen, Know-how) bearbeiten
  • eine Verbindung zwischen der Firmenstrategie und der Konzeption der Leistungs-entwicklung gewährleisten,
  • eine Vorgangsweise zur Sicherung der Bedürfnisse, in Hinblick auf deren Zugäng-lichkeit, Qualität und Preis vorschlagen.